Zurück zur Startseite

Pressemitteilungen Landtagsfraktion

DIE LINKE im Saarländischen Landtag begrüßt, dass die Landesregierung nun doch bis 2022 17,5 Millionen Euro der rund 65 Millionen Euro des Bundes aus dem „Gute-Kita-Gesetz“ für mehr Personal in den Kindertagesstätten investieren will und mahnt an, dass der Fachkraft-Kind-Schlüssel flächendeckend verbessert werden und eine Lösung auch für die Zeit...
Nachdem die Landesregierung heute im Umweltausschuss auf Antrag der Linksfraktion über ihre Aktivitäten zur Kennzeichnungspflicht von Hunden und Katzen berichtet hat, fordert DIE LINKE im Saarländischen Landtag mehr Engagement der Landesregierung, vor allem auch Druck in Richtung Bund. Die Abgeordnete Barbara Spaniol erklärt: „Tierschützer fordern...
„Die aufgesetzte Entrüstung der CDU-Abgeordneten Meyer soll nur von dem Abbau der Stellen bei der Polizei ablenken, den die CDU-geführten Regierungen im Saarland betrieben haben.“ Mit diesen Worten reagiert der Innenpolitiker Dennis Lander auf die Äußerungen der CDU zu seiner Kritik am Paragrafen 114 StGB. „Während DIE LINKE seit Jahren mehr...
Nach dem mutmaßlichen Selbstmord einer Elfjährigen in Berlin und der daraufhin entbrannten Debatte über Mobbing in Schulen und sozialen Netzwerken, warnt DIE LINKE im Saarländischen Landtag vor vorschnellen Lösungen wie einer Ächtung des Kurznachrichtendienstes Whatsapp. Die bildungspolitische Sprecherin Barbara Spaniol erklärt: „Nicht das Medium,...
DIE LINKE im Saarländischen Landtag sieht sich durch das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur automatisierten Erfassung von KfZ-Kennzeichen bestätigt. Der Innenpolitiker und rechtspolitische Sprecher Dennis Lander: „Die Richter haben klargestellt, dass eine Erfassung der Kennzeichen ohne gewichtigen Anlass wie einer konkreten Gefahr und ohne...

10.11.2018

Neuer Vorstand im Ortsverband St.Ingbert

Die Mitgliederversammlung unseres Ortsverbandes der Partei DIE LINKE hat einen neuen Vorstand gewählt.

Für die Neuwahl des Vorstandes wurde von den Mitgliedern Anne und Gregor Ganz, Phillip Weber, Lorenz Rückert, Isabell Schaan und Kathrin Schaarschuh ein Antrag zur neuen Gestaltung des Vorstandes gestellt, der von der Mitgliederversammlung beschlossen wurde.

Der neue Vorstand besteht aus Anne und Gregor Ganz, die die neuen Sprecher des Vorstandes bilden, Phillip Weber als Schatzmeister, Isabelle Schaan, die zur neuen Schriftführerin gewählt wurde und zwei Beisitzern: Katrin Schaarschuh und Lorenz Rückert.

Wir als neuer Vorstand freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und das Voranbringen sozialer Themen in St.Ingbert.

 

Gerüstet für die Kommunalwahl 2014

DIE LINKE in St. Ingbert ist für die Kommunalwahl gut aufgestellt.

Wie die Ortsverbandvorsitzende Doris Ducke-Sellen mitteilte, war bei der Mitgliederversammlung das künftige Team schnell gefunden.

Für die Stadtratsliste nominierte der Ortsverband St. Ingbert folgende Kandidatinnen und Kandidaten:

Listenplatz 1 Doris Ducke-Sellen
Listenplatz 2 Jürgen Karr
Listenplatz 3 Erwin Betz
Listenplatz 4 Hermann Spinner
Listenplatz 5 Manfred Mehnert
Listenplatz 6 Faruk Pala.

DIE LINKE St. Ingbert wird in Zukunft als geschlossene Fraktion konsequent sachorientiert die kommunalpolitischen Belange der Bürgerinnen und Bürger im Sinne des Parteiprogrammes vertreten.

An der Spitze der Liste für den Ortsrat St. Ingbert Mitte steht Walter Becker. Ihm folgen Faruk Pala, Erwin Betz, Jürgen Karr und Doris Ducke-Sellen.

Aktuelles aus dem Landesverband
12. Februar 2019

DIE LINKE: Bürgergeld mit entscheidendem Fehler

Ohne Erhöhung der Leistung bleibt die SPD-Reform unzureichend!

„Wir freuen uns, dass auch die SPD mittlerweile gemerkt hat, dass mit Hartz IV kein Sozialstaat zu machen ist. Allerdings ist das vorgestellte Bürgergeld... mehr

 
7. Februar 2019

DIE LINKE: Mehr Bahn für Burbach!

Der ÖPNV im Saarbrücker Westen muss besser werden - „Mehr Bahn für Burbach!“ Mit dieser zentralen Forderung hat DIE LINKE. OV Burbach auf die teils verstörenden Äußerungen der Saarbahn zum öffentlichen Personennahverkehr in... mehr

 
31. Januar 2019

2.741 Saarländerinnen und Saarländer mehr in Arbeitslosigkeit – Investitionsstrategien der Landesregierung kaum erkennbar

Die Arbeitslosenstatistik der Bundesagentur für Arbeit weist für den Berichtsmonat Januar 2019 eine offizielle Arbeitslosigkeit von 32.982 Saarländerinnen und Saarländern aus. Eine Verschlechterung von 2.741 Menschen in... mehr

 
24. Januar 2019

DIE LINKE: Neufestsetzung der Wohnkosten ist unzureichend

Weiterhin müssen Sozialleistungsbeziehende Mietzahlungen übernehmen - Als prinzipiell positiv hat DIE LINKE. Fraktion im Regionalverband die Erhöhung der Richtwerte bei der Gewährung von Wohnkosten für Hartz lV und... mehr